Meteored - Internationales Wetter-Team

Wie jedes wichtige Projekt ist Meteored dank des großartigen Teams möglich. Unsere Physiker, Meteorologen, Ingenieure, Designer, Journalisten, Redakteure und viele weitere Profis arbeiten tagtäglich daran, unsere Produkte und Dienstleistungen so zu verbessern, dass wir Ihnen die beste Qualität und stets etwas Neues bieten können. Wir setzen alles daran, weiterhin als Referenz in der Meteorologiebranche zu gelten.

HeadQuarters

Der Meteored-Hauptsitz befindet sich in Spanien. Von hier aus arbeitet die Geschäftsführung, sowie ein Großteil unseres technischen Teams, an der Spitze der Forschung, Entwicklung und Innovation der Meteorologiebranche. Ein junges Team mit Erfahrung und viel Motivation. Wir stellen vor:

Francisco Javier López Martínez - Chief Executive Officer (CEO)

Francisco Javier López Martínez

Chief Executive Officer (CEO)

Wirtschaftswissenschaftler, Hobbyinformatiker und Meteorologie-Fan, Mitbegründer von Meteored im Jahr 2000. Javier koordiniert das Meteored-Team und die Ressourcen, mit dem Ziel, den Wetterservice stets zu verbessern.

Juan José Martínez Serrano - Geschäftsführung – Gründer

Juan José Martínez Serrano

Geschäftsführung – Gründer

Der studierte Geologe (Universität Granada) interessiert sich schon von Kind an leidenschaftlich für Meteorologie. Der Mitbegründer von Meteored, im Jahr 2000, machte das Hobby zum Job. Seine Aufgaben in der Geschäftsführung sind vielfältig, er arbeitet stetig daran, Meteored als Ganzes zu verbessern.

Adrián Martínez Navarro - Chief Operating Officer (COO)

Adrián Martínez Navarro

Chief Operating Officer (COO)

Adrián ist Computerspezialist, mit Leidenschaft für Software-Engineering und seit 2008 fester Meteored-Mitarbeiter. Er ist derzeit Teil des operativen Rückgrats des Unternehmens auf strategischer Geschäfts- und Produktebene und fördert die Entwicklung stets aus einer Team-Vision.

José Antonio Jiménez Pérez - Chief Technology Officer (CTO)

José Antonio Jiménez Pérez

Chief Technology Officer (CTO)

Der von klein auf leidenschaftliche Informatiker, der immer in die Zukunft blickt, ist seit 2010 Teil der Meteored-Familie. Heute ist er ein weiteres Standbein des Unternehmens und stets auf die Optimierung der Ressourcen bedacht. Ferner ist er immer auf der Suche nach neuen Technologien, die die Erweiterung des Geschäftsmodells bis an die Grenzen und darüber hinaus ermöglichen.

Marcos Molina Cano - Leiter der Meteorologie-Abteilung

Marcos Molina Cano

Leiter der Meteorologie-Abteilung

Marcos ist seit 2015 Teil des Meteored-Teams und arbeitet seitdem als Leiter der Meteorologie-Abteilung, im Einklang mit den übrigen Abteilungen des Unternehmens. Er ist für die Verbesserung und Entwicklung neuer Produkte zuständig, die auf Daten von Wettermodellen, Satelliten und Radaren basieren. Marcos hat sein Physikstudium an der Universität Murcia absolviert und begeistert sich für Meteorologie und Informatik.

Juan Sánchez Segura - Anwendungsentwickler

Juan Sánchez Segura

Anwendungsentwickler

Juan ist Computeringenieur und hat viele Jahre über, zusammen mit der Physikabteilung der Universität Murcia, an Luftqualitätsmodellierungsprojekten für die Region Murcia gearbeitet. Von da an hat er sich immer mehr für die Welt der Meteorologie und der Vorhersagemodelle interessiert. Er ist seit Anfang 2018 teil des Meteored-Teams und aktuell zweiter Leiter der Meteorologie-Abteilung.

Salvador Cayuela Espí - Anwendungsentwickler

Salvador Cayuela Espí

Anwendungsentwickler

Er studierte Informatik an der Universität Murcia mit einem Abschluss in Informatik. Er absolvierte Praktika in verschiedenen Unternehmen und arbeitete schließlich in einem Beratungsunternehmen, bevor er 2023 bei Meteored in der Abteilung Meteorologie anfing, wo er sich mit den neuesten Technologien weiterbilden wird.

Laura Palacios Peña - Meteorologin

Laura Palacios Peña

Meteorologin

Doktor der Atmosphärenwissenschaften an der Universität Murcia, Master in Meteorologie und Geophysik von der Universität Granada und Hochschulabschluss in Umweltwissenschaften. Ihr Spezialgebiet sind Modelle und die Luftqualität. Sie hat als Forscherin an der University of Oxford (Vereinigtes Königreich) und der Pazifik Nationales Nordwest-Laboratorium (PNNL; USA) gearbeitet. Sie ist seit 2020 bei uns in der Wettermodellierung tätig.

Héctor Galbis Sanchis - Anwendungsentwickler

Héctor Galbis Sanchis

Anwendungsentwickler

Er hat einen Abschluss in Mathematik und Computertechnik mit Schwerpunkt Informatik. Er bezeichnet sich selbst als "Programmierfreak". Nach Abschluss seines Studiums kommt er 2023 zu Meteored mit dem Wunsch, sein Wissen in die Praxis umzusetzen und weiterhin neue Wege der Programmierung zu erlernen.

Lydia Gascó Ayala - Full stack Developer

Lydia Gascó Ayala

Full stack Developer

Lydia wurde in Castellón geboren, kehrte aber bald in ihre Herkunftsstadt, Murcia, zurück, wo sie 2009, durch einen großen Zufall, Teil des Meteored-Teams wurde. Gemeinsam mit ihren Kollegen hat sie viel gelernt, ist gewachsen und hat sich weitergebildet. Bei Meteored hat Lydia eine neue Leidenschaft entdeckt. Sie verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie, reist und fährt wann immer sie die Zeit findet ans Meer, um den Wellen zuzuhören.

Isabel Martínez López - Webentwicklerin und Country Manager

Isabel Martínez López

Webentwicklerin und Country Manager

Isabel ist in Frankreich geboren und hat Informatik an der Université Claude Bernard – Lyon studiert. Seit 2013 ist Sie Teil des Meteored-Teams. Die Spezialistin für Webentwicklung koordiniert, Aufgrund ihres vielseitigen Könnens, die Tameteo.com Country Manager.

Juan Carlos Martínez Expósito - Full stack Developer

Juan Carlos Martínez Expósito

Full stack Developer

Er hat einen Abschluss in Computertechnik und ist leidenschaftlicher Softwareentwickler. Derzeit ist er Teil des Webentwicklungs- und Serviceteams und bringt sein Wissen und seine Erfahrung, aus dem Bereich Webtechnologien, in den Entwicklungsprozess von Meteored-Produkten ein.

David Martínez Moya - Backend-Entwickler

David Martínez Moya

Backend-Entwickler

Abschluss in Informatik mit Schwerpunkt Softwaretechnik an der Universität von Murcia. Nach Abschluss seines Studiums und Praktika in verschiedenen Beratungsunternehmen gelangt er zu Meteored. Im Unternehmen gehört er dem Team für Webentwicklung und -dienstleistungen an, wo er seine Fähigkeiten weiter ausbilden und entwickeln wird.

Juan Miguel Sánchez Mellinas - Backend-Entwickler

Juan Miguel Sánchez Mellinas

Backend-Entwickler

Informatik-Ingenieur mit Hauptfach Softwaretechnik an der Universität Murcia. Nach seinem Abschluss im Jahr 2023 entschied er sich, dem Backoffice-Team bei Meteored beizutreten, um seine Berufung fortzusetzen und sich mit den neuesten Technologien vertraut zu machen.

Cati Pelegrín González - Web- und SEO-Leitung

Cati Pelegrín González

Web- und SEO-Leitung

Cati ist Computeringenieur und verfügt über einen Master in SEO. Seit 2014 ist sie Webentwicklerin bei Meteored. Derzeit ist sie für Werbung und Suchmaschinenoptimierung verantwortlich. Zusätzlich leitet sie das Web-Team. Eingefleischte und sorgfältige Nonkonformistin, die ihr Team mit Erfahrung, Verantwortung und einer weiblichen Note bereichert.

Juan Pedrosa Pérez - Webentwickler

Juan Pedrosa Pérez

Webentwickler

Informatiker von Beruf und aus Berufung. Juan liebt es, im Bereich der Softwareentwicklung stets auf dem Laufenden zu bleiben. Nachdem er mehrere Jahre Erfahrung in der Consulting-Branche sammeln durfte, landete er 2017 bei Meteored, wo er sich weiterentwickelt hat und stets neue Konzepte aus der Meteorologie-Welt aufgreift. Derzeit ist er für den Support des Nachrichten-Bereichs, der verschiedenen Portale, verantwortlich.

Diego Jesús Ramos Rodríguez - Webentwickler

Diego Jesús Ramos Rodríguez

Webentwickler

Der in Vera, Almería, geborene Webentwickler war sich immer darüber bewusst, dass seine Zukunft mit der Welt der Informationstechnologie verbunden sein würde. Nach seinem Abschluss in Informatik, an der Universität von Granada, entschied er sich daher, am Meteored-Projekt teilzunehmen, um sich als Webentwickler weiterzubilden. Der Rest steht noch bevor ...

Francisco Javier García Sánchez - Webentwickler

Francisco Javier García Sánchez

Webentwickler

IT-Spezialist. Seit den Anfängen des Internets mit dem Internet verwurzelt. Ein Spezialist in Sachen Webentwicklung. Seit 2020 bei Meteored, um uns bei vielen Projekten zu unterstützen und neue Innovationen zu entwickeln. Seine Leidenschaft sind Tiere, das Meer, Sport und natürlich die Familie.

Fernando Jesús Fernández Valero - Webentwickler

Fernando Jesús Fernández Valero

Webentwickler

Fernando, ein technischer Ingenieur für Computersysteme von der Universität von Almeria, kam 2015 zum Meteored-Team. Im Moment ist er Teil der Webentwicklungsabteilung, wo er sich um eine leichtere Interaktion unserer User mit unseren Anwendungen kümmert.

Belinda González Haro - Webentwickler

Belinda González Haro

Webentwickler

Computeringenieurin der Universität Granada. Im Jahr 2020 trat sie dem Team von Meteored bei. Sie möchte ihre berufliche Laufbahn in einem Umfeld beginn, in dem Innovation an erster Stelle steht und sie sich mit den neusten Technologien auseinandersetzen kann.

Jose María Parra Pérez - Webentwickler

Jose María Parra Pérez

Webentwickler

Informatikingenieur mit Hauptfach Softwaretechnik an der Universität von Murcia. Nach seinem Abschluss entschied er sich, dem Web-Entwicklungsteam von Meteored beizutreten, um seine Berufung in der Informatik fortzusetzen und das Auftreten einer der besten meteorologischen Websites weiter zu verbessern.

Miguel Ángel Carrasco García - Webentwickler

Miguel Ángel Carrasco García

Webentwickler

Informatik-Ingenieur mit Schwerpunkt Informationssysteme der Universität Murcia. Nach einer kurzen Erfahrung in diesem Sektor entschied er sich für Meteored, um sich weiterzuentwickeln, mit Spitzentechnologien zu arbeiten und von den Besten zu lernen.

Lucía Cáceres Cegarra - Webentwickler

Lucía Cáceres Cegarra

Webentwickler

Sie schloss 2023 ihr Doppelstudium in Computertechnik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Granada ab. Unmittelbar danach kam sie als Webentwicklerin zu de Meteored, mit dem Ziel, ihre berufliche Laufbahn zu starten und das Meteored Team mit voller Kraft zu unterstützen.

Pedro Marín Álvarez - Leiter der Abteilung für Anwendungen

Pedro Marín Álvarez

Leiter der Abteilung für Anwendungen

Seit 2013 gehört er zur Meteored-Familie. Pedro ist Technischer Ingenieur für Informatik und hat sein Studium an der Universität Granada absolviert. Seit 2011 Android-Fan und unablässiger Verfechter des Clean Codes und effizienter Algorithmen. Er ist immer darauf aus, das neueste Interface-Design zu entwickeln und engagiert sich für die Verbesserung der Web Accessibility und der Benutzererfahrung.

José Miguel Pérez Caballero - iOS Apps-Leiter

José Miguel Pérez Caballero

iOS Apps-Leiter

Informatik-Ingenieur und seit 2013 bei Meteored für iOS Apps verantwortlich. Alles begann in seiner Kindheit mit einem Spektrum. Informatik, und speziell das Programmieren, wurde zu seinem Hobby. Während des Studiums kaufte er sich seinen ersten iMAC und wurde Apple-Fan. Er bereichert das Team mit seiner Erfahrung in der Entwicklung von iOS-, Swift- Plattformen und mit viel Spaß.

Alejandro Vicente Millán - Mobile Apps-Entwickler

Alejandro Vicente Millán

Mobile Apps-Entwickler

Alejandro hat seinen Abschluss in Computertechnik mit Schwerpunkt Software-Engineering an der Universität Almeria erworben. Er ist auf die Entwicklung von Anwendungen für mobile Geräte spezialisiert. Seit 2016 arbeitet er in der Abteilung für Anwendungen von Meteored, erst als Android-Entwickler und derzeit als iOS-Entwickler.

Rocío Martínez Costa - Android-Entwickler

Rocío Martínez Costa

Android-Entwickler

Hochschulabschluss in Telekommunikationsingenieurwesen an der Universität Miguel Hernández in Elche. Mit ihrer Leidenschaft für Software-Entwicklung und neue Technologien trat sie 2013 dem multidisziplinären Team von Meteored bei. Gegenwärtig arbeitet sie als Entwicklerin im Android-Team und trägt mit ihrem Wissen im Software-Engineering, ihrer Vorstellungskraft und Erfahrung dazu bei, neue Funktionalitäten hinzuzufügen und die bestehenden zu verbessern.

Francisco José Crespo Pérez - Android-Entwickler

Francisco José Crespo Pérez

Android-Entwickler

Er schloss sein Studium der Computertechnik an der Universität von Murcia mit dem Schwerpunkt Softwaretechnik ab und kam 2022 zu Meteored. Seitdem arbeitet er im Android-Team und versucht, seine Kreativität einzubringen. Er genießt die Fortschritte, die bei der Anwendung gemacht werden, und die gute Atmosphäre im Unternehmen.

Pedro Molina Peña - iOS-Entwickler

Pedro Molina Peña

iOS-Entwickler

Nach seinem Abschluss in Computertechnik an der UMU, einem Masterstudium und der Arbeit in Beratungsunternehmen wird er 2023 dem Meteored-Team als iOS-App-Entwickler beitreten. Pedro möchte lernen und sich beruflich weiterentwickeln und hofft, sich weiterzubilden und sein Wissen zur Unterstützung des Teams einzusetzen.

Sandra Monrabal del Moral - Chief Communications Officer (CCO)

Sandra Monrabal del Moral

Chief Communications Officer (CCO)

Abschluss in Werbung und Public Relations an der Universität Jaume I von Castellón im Jahr 2011, Master in Nachhaltigkeit und CSR an der UNED im Jahr 2020. Sandra begann ihre Karriere in digitalen Projekten als Mitbegründerin von qlikBar und Multidub. Seit 2016 ist sie als Account Executive und CMO in einer Kommunikationsagentur tätig. Als leidenschaftliche Kommunikatorin und fest überzeugt von der Fähigkeit von Unternehmen, einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen, ist sie nun als Chief Communications Officer Teil von Meteored.

Juan José Villena - Chefredakteur

Juan José Villena

Chefredakteur

Juanjo Villena schloss 2009 sein Studium in Journalismus und audiovisueller Kommunikation an der CEU Cardenal Herrera Universität ab. Er verfügt über eine umfassende Ausbildung in Meteorologie durch...

Cristina Chuecos Pérez - Chefdesignerin (CDO)

Cristina Chuecos Pérez

Chefdesignerin (CDO)

Abschluss in Grafikdesign an der ESD der Region Murcia im Jahr 2016. Sie stößt 2023 zum Meteored-Team, um die Grafikdesign-Abteilung zu leiten und gemeinsam mit unserem multidisziplinären Team an der Verbesserung des visuellen Teils von Meteored zu arbeiten.

Mario Liria Martínez - Leiter Digitales Marketing

Mario Liria Martínez

Leiter Digitales Marketing

Er studierte Marketing und Marktforschung an der Universität Granada und absolvierte anschließend einen Master in Marketing & Digital Business an der IMF Business School. Er ist Marketingspezialist und hat eine große Leidenschaft für die Geschäftswelt. Nach seiner Zeit bei Freepik kam er 2023 als Digital Marketing Manager zu Meteored.

Internationales Redaktionsteam

Meteored verfügt außerdem über ein internationales Redaktionsteam, das sich rund um den Globus verteilt. Unsere Meteorologie-Experten und Chefredakteure sowie ihre Teams informieren unsere Nutzer, in mehreren Sprachen, über das Wetter in verschiedenen Ländern.

Redakteure in Spanien

José Antonio Maldonado

José Antonio Maldonado

Direktor für Meteorologie

José Antonio Maldonado studierte Physik an der Universität Sevilla und verfügt über mehr als 50 Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der Meteorologie.Nach seiner Lehrtätigkeit als Gymnasiallehrer trat er 1970 nach einem Wettbewerbsexamen in die Fakultät für Meteorologie ein, die heute den Namen Höhere Körperschaft der staatlichen Meteorologen trägt. Kurz darauf wechselte er zum Nationalen Institut für Meteorologie (heute AEMET) und 1986 zum Televisión Española als Leiter des Bereichs Meteorologie, eine Position, die er mehr als 20 Jahre lang innehatte. Dort war er für die Leitung des Programms “El Tiempo“ verantwortlich, nahm an den verschiedenen Nachrichtensendungen teil und kümmerte sich um die Ausbildung der Journalisten, die sich der Abteilung anschlossen. Gleichzeitig arbeitete er 22 Jahre lang für die Zeitung ABC und ein Jahrzehnt lang für “Cinco Días“.Als Ehrenpräsident der Spanischen Meteorologischen Vereinigung (AME) ist Maldonado auch Mitglied des Regierungsrats der AEMET und Träger der Goldmedaille der Provinz Sevilla 2010. Darüber hinaus hat er im Laufe seiner Karriere viele andere Auszeichnungen erhalten, wie z.B. den “Scientific Award“ beim Internationalen Meteorologischen Festival von Issy les Moulineaux, den “Golden TP” und die Auszeichnung “Best European Weather Presenter 2006”, von der EMS (European Meteorological Society).In den letzten Jahren hat José Antonio sein Arbeitsleben im Internet verbracht und ist seit Juni 2019 als Meteoreds Meteorologie-Direktor an unserem Projekt beteiligt

Francisco Martín León

Francisco Martín León

RAM-Koordinator

schloss 1977 sein Studium der Physik an der Universität Sevilla ab. Paco Martín trat dem früheren INM, dem heutigen AEMET, bei, wo er seit mehr als 36 Jahren tätig ist und den Organen Beobachter,...

José Miguel Viñas

José Miguel Viñas

Meteorologe

Nach seinem Studium der Physik an der Universidad Complutense de Madrid mit dem Schwerpunkt Luftphysik wandte er sich in seiner beruflichen Laufbahn der meteorologischen Kommunikation und Verbreitung...

Samuel Biener

Samuel Biener

Audiovisueller Redakteur und Verleger

Abschluss in Geographie und Landmanagement im Jahr 2016 und Master in Planung und Management von Naturrisiken im Jahr 2017, beide von der Universität Alicante. Samuel verfügt über eine umfassende...

Natacha Payà

Natacha Payà

Redakteurin

Abschluss in Geografie und Landmanagement an der Universität von Alicante im Jahr 2016. Anschließend studierte Natacha Payá aufgrund ihrer Leidenschaft für das Klima und alles, was mit der Natur zu...

Pedro de la Fuente

Pedro de la Fuente

Meteorologe

Hochschulabschluss in Geografie und Raumplanung an der Universität Zaragoza. Master-Abschluss in Angewandter Klimatologie und Medien der Universität Barcelona. Master in Geografischen...

Yurima Celdrán

Yurima Celdrán

Redakteurin

Abschluss in Meereswissenschaften an der Universität von Las Palmas de Gran Canaria im Jahr 2016. Ihr großes Interesse daran zu wissen, wie die Ozeane mit der Atmosphäre interagieren, veranlasste sie...

Victor González

Victor González

Redakteur

Techniker des Notfallkoordinationszentrums von Kastilien und León. Großer Fan der Meteorologie, sehr interessiert an der Untersuchung und Verbreitung einzigartiger meteorologischer Phänomene und...

Duncan Wingen

Duncan Wingen

Meteorologe und Schriftsteller

Er hat eine Ausbildung in Meteorologie als Prüfungsexperte für meteorologische Beobachter an der AEMET (2022), einen Kurs in Klimatologie an der UIB (2016) und zwei Ausbildungszyklen in Physik und...

Montse Hidalgo

Montse Hidalgo

Journalistin

Absolventin der Universitat Ramon Llull in Audiovisueller Kommunikation, hat als Redakteurin und Moderatorin aller meteorologischen Informationen für die Prisa-Gruppe gearbeitet, darunter die...

Gloria Martín

Gloria Martín

Wissenschaftsjournalistin

Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft und Verwaltung von der Universidad Complutense de Madrid, ist spezialisiert auf politische und institutionelle Kommunikation. Sie hat mehr als fünfzehn Jahre...

Belén Valdehita

Belén Valdehita

Journalistin

Belén Valdehita ist eine Journalistin aus Madrid mit mehr als 25 Jahren Erfahrung. Sie studierte Journalismus am Centro de Estudios Universitarios San Pablo CEU und begann ihre Karriere bei...

Fernando Llorente

Fernando Llorente

AEMET Redakteur und Beobachter

Fernando Llorente Martinez studierte Luftphysik an der Fakultät für CC-Physik der Complutense-Universität Madrid und bestand 1989 das Staatliche Beobachterkorps-Examen, als die Meteorologie in Spanien die Leitung des Nationalen Instituts für Meteorologie innehatte.Zwischen 1990 und 1992 war er im Meteorologischen Observatorium des Luftwaffenstützpunktes Villafría in Burgos stationiert und veröffentlichte zahlreiche Artikel über Meteorologie und Astronomie im Diario 16, das in dieser kastilischen Hauptstadt veröffentlicht wurde, sowie eine wöchentliche Vorhersagekolumne.Bei seinem nächsten Einsatz zwischen 1992 und 1994 am Observatorium der Provinz Segovia veröffentlichte er außerdem mehrere Artikel über Astronomie und eine wöchentliche Serie über Einführung in die Meteorologie, die alle in der Zeitung El Adelantado de Segovia erschienen, und hielt Vorträge an Instituten der Provinz und in Kulturvereinen. Er war verantwortlich für die Gründung der Abteilung Meteorologie im Lokalfernsehen von Segovia.Seit seiner Ankunft am INM-Hauptsitz in Madrid, dem heutigen AEMET, im Jahr 1994 hat er eine Reihe von Einführungsartikeln zur Meteorologie in der Zeitschrift RAM veröffentlicht und zwei Jahre lang an den Meteorologiekursen der COFIS, der offiziellen Hochschule für Physiker, teilgenommen.Derzeit arbeitet er wöchentlich als Redakteur bei tiempo.com mit und hilft bei der Produktion von Videos, die im RAM-Magazin zu sehen sind.Er ist ein großer Fan der meteorologischen und astronomischen Fotografie, und einige seiner Bilder sind in mehreren von José Miguel Viñas herausgegebenen Büchern über Meteorologie erschienen. Er ist auch Mitglied der spanischen Meteorologenvereinigung AME, in deren Publikationen mehrere seiner meteorologischen Fotografien erscheinen.

Marc Redondo

Marc Redondo

Redakteur

Doktor in Information und Kommunikation der Universität Barcelona, mit einer Doktorarbeit über die Kommunikation des Klimawandels, er ist auch Absolvent in Journalismus der Universidad Europea de Madrid, hat einen Master-Abschluss in sozialer Kommunikation wissenschaftlicher Forschung an der Internationalen Universität Valencia, einen Master in Klimawandel und nachhaltiger Entwicklung am Institut für soziologische Forschung und einen Executive Master in Verwaltung und Management von Flughäfen und Fluggesellschaften an der Vértice Business School.Seit 2001 ist er als Meteorologe in den Medien tätig. Er hat bei verschiedenen katalanischen und andorranischen Radiosendern wie Radio Estudi Esplugues, Ràdio Despí, Ràdio Berga, Ràdio Principat und Ràdio Seu Wetterberichte gegeben. Im Fernsehen debütierte er 2005 bei Canal Méteo. Seit 2007 moderiert er das Wetter bei La Sexta, mit einer kurzen dreijährigen Auszeit bei 13TV im Jahr 2014. Im Jahr 2013 führte er Regie bei einem Projekt für das öffentliche saudi-arabische Fernsehen. Er hat auch Artikel für Zeitschriften wie Altaïr und Skipper geschrieben.Er ist Mitglied der Vereinigung der Meteorologie-Kommunikatoren (ACOMET) und der Katalanischen Vereinigung der Meteorologischen Beobachter von Katalonien (ACOM).

José David Díaz Mohedano

José David Díaz Mohedano

Önologe - Agraringenieur

Er studierte Agraringenieurwesen und Önologie an der Universität von Córdoba (ETSIAM) und arbeitet derzeit als Agraringenieur und Önologe bei Bodegas Lagar Blanco in Montilla, Córdoba. Er schreibt...

Gemma Del Caño

Gemma Del Caño

Pharmazeutin

Hochschulabsolventin der Pharmazie mit den Schwerpunkten F&E&I und Industrie sowie einem Masterabschluss in Biotechnologie, Innovation und Lebensmittelsicherheit. Sie arbeitet seit 10 Jahren in der...

Roger Solé

Roger Solé

Meteorologie und Umweltkommunikation

Roger Solé, der 2009 Geinen Abschluss in Geografie an der Universität Barcelona und 2020 einen Abschluss in Informationswissenschaften an der Universitat Oberta de Catalunya (UOC) sowie ein Postgraduiertenstudium in TV-Moderation an der Blanquerna-Ramón Llull absolvierte, arbeitet seit mehr als 12 Jahren im Bereich der meteorologischen Kommunikation und Umweltkommunikation in den Medien.RTVA - das öffentliche andorranische Radio und Fernsehen - war seine Schule, wo er zusammen mit anderen lokalen Sendern in Katalonien, wie Olot TV, begann, Wettervorhersagen zu machen.Zwischen 2014 und 2017 eröffneten ihm die Isobaren und Antizyklone den Weg zu anderen Herausforderungen innerhalb des Mediensektors: Er war Redakteur und Manager des sozialen Netzwerks in der Sendung ‘MeteoMauri’ auf Catalunya Ràdio, Produzent und Drehbuchautor in ‘La Primera Pedra’, einer morgendlichen Infotainment-Sendung auf Rac1 und Sprecher in ‘InfoTrànsit’ auf RACC, das die Chronik der Straßeninformationen in Katalonien durchführt. Während dieser Zeit war er Chef und Moderator der Sendung ‘Planeta Méteo’ auf Ràdio 4-RNE Cataluña.Derzeit ist er Journalist in der Kommunikationsabteilung der Área Metropolregion Barcelona (AMB), Meteorologe bei Betevé und Mitarbeiter in der Sendung ‘De Boca a Orella’ bei Ràdio 4-RTVE mit der Rubrik ‘atmosfèrics’. Er ist auch Mitglied des Col-legi de Geògrafs de Catalunya, der katalanischen Delegation des "College of Geographers of Spain".

Cintia Cepero

Cintia Cepero

Physiker und Meteorologe

Sie absolvierte den Masterstudiengang Meteorologie an der Universität Barcelona und den Aufbaustudiengang Klimatologie und Medien, ebenfalls an der UB, und hat ihre Kenntnisse in dieser Wissenschaft...

Manuel Maderal

Manuel Maderal

Journalist

Manuel Maderal de la Dehesa, gebürtig aus Zamora, schloss 2023 sein Studium der internationalen Beziehungen an der Universität Complutense Madrid ab. Dort entdeckte er seine Leidenschaft für den...

Rocio González

Rocio González

Journalist

Journalistin mit Spezialisierung auf Marketing und audiovisuelle Kommunikation. Als Liebhaberin von Wissenschaft, Technologie und Forschung konnte sie ihre Leidenschaft verbinden, indem sie im...

Silvia Ferrer

Silvia Ferrer

Umweltwissenschaftlerin und Meteorologin

Umweltwissenschaftler, Klimatologe und Meteorologe. Meteorologin und Moderatorin bei CyLTV y AragónTV. Wissenschaftskommunikator und -forscher. Webentwickler, Analytiker und Datenwissenschaftler. Entrepreneur.Ausgebildete Umweltwissenschaftlerin, Meteorologin aus Berufung und geborene Kommunikatorin, die Herausforderungen liebt und sich in einem ständigen Lernprozess befindet. Spezialisiert auf Klimatologie, Meteorologie und wissenschaftliche Kommunikation, mit umfangreicher Erfahrung als Techniker und Leiter des Umweltmanagements in privaten Unternehmen, sowohl im Bereich der Logistik als auch in der Agrar- und Ernährungsindustrie. Zuvor arbeitete er in Unternehmen wie Salvat Logística, S.A., Alimentos Friorizados, S.A., GEO Solutions NV, und Institutionen und Einrichtungen wie TECNARA Aragón IT Clúster, Servei Meteorològic de Catalunya, Radio Illa, IB3 Radiotelevisió der Balearen und Betevé. Gegenwärtig widmet er sich der wissenschaftlichen Forschung im Rahmen eines Doktoratsstudiums über den Klimawandel an der Fakultät für Raumplanung der Universität von Zaragoza, der Kommunikation und der technologischen Innovation.Absolventin der Umweltwissenschaften an der UNED, nachdem sie den ersten Zyklus des Geologiestudiums an der Universität von Barcelona absolviert hatte, wo sie auch den Master in angewandter Klimatologie und Medien absolvierte. Er ist nicht nur technischer Spezialist für die Prävention von Arbeitsrisiken und verfügt über mehrere professionelle Master in Qualitätsmanagement und Umweltmanagement und erneuerbare Energien, Master in Projektmanagement, MBA in der Agrar- und Ernährungsindustrie, Master in Personalmanagement und Managementfähigkeiten und einen technischen Master in internationaler Zusammenarbeit, sondern er hat auch einen Master in wissenschaftlicher Information und Kommunikation von der Universität von Granada, das Professionalitätszertifikat in der Entwicklung von Webanwendungen und Data Science, Computerprogrammierung von Alle Frauen.

Raquel Lorente Plazas

Raquel Lorente Plazas

Meteorologin

Raquel hat seit 2014 einen Doktortitel in Physik von der Universität Murcia und einen Master-Abschluss in Geophysik und Meteorologie von der Universität Granada. Das Rückgrat ihrer Forschung sind regionale Atmosphärenmodelle, für die sie sich begeistert, seit sie an einer Sommerschule des National Center for Atmospheric Science in Cambridge teilgenommen und ihre Doktorarbeit über die Erforschung der Windklimatologie auf der Iberischen Halbinsel geschrieben hat.Während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn hat Lorente als Forscherin im Bereich der Atmosphärenwissenschaften in mehreren US-Zentren gearbeitet und an Projekten zur Verbesserung der Wettervorhersage in Gebirgssystemen am National Center for Atmospheric Research (NCAR) und an der Universität von Notre Dame teilgenommen. Im Jahr 2017 untersuchte sie an der Universität Washington die Auswirkungen von Überschwemmungen aufgrund von Feuchtigkeitstransport (atmosphärische Flüsse) und kehrte anschließend an die Universität Murcia zurück, um extreme Regenfälle im westlichen Mittelmeerraum zu untersuchen.Während ihrer wissenschaftlichen Karriere hat sie zu mehr als 20 wissenschaftlichen Artikeln in internationalen Zeitschriften beigetragen und an mehr als 70 Konferenzen mitgewirkt. Sie hat beim Organisationskomitee des 11. Kongresses der Spanischen Gesellschaft für Klimatologie (AEC) teilgenommen und war Mitglied der Europäischen Geophysikalischen Union (EGU) und der Amerikanischen Gesellschaft für Meteorologie (AMS). Sie hat auch an der Universität von Murcia gelehrt. Von 2019 bis 2023 war sie Teil der Meteorologieabteilung von Meteored und ist derzeit Meteorologin bei Sirocco energy.

Redakteure in Mexiko

Úrsula Pamela García

Úrsula Pamela García

Meteorologin

Ursula Pamela García ist Umweltwissenschaftlerin mit einem Abschluss in Atmosphärenwissenschaften an der Universidad Veracruzana. Mehrere Jahre lang arbeitete sie als Vorhersage-Meteorologin beim...

Omar Payán Quinto

Omar Payán Quinto

Ökologe und Meteorologe

Omar Payán ist Ingenieur für Ökologie an der Fakultät für Zootechnik und Ökologie der Autonomen Universität Chihuahua und schloss sein Studium im Jahr 2000 ab. Master-Abschluss in Verwaltung an der...

Juan Antonio Palma

Juan Antonio Palma

Chefredakteur und Meteorologe

Privater Meteorologe seit 2008. Juan Antonio Palma ist spezialisiert auf operationelle Meteorologie, Design von Überwachungs-Cyberinfrastrukturen und meteorologische Analysen, sowie Anwendungen des ECMWF-Modells auf die Meteorologie, zertifiziert von der Spanischen Meteorologischen Agentur (AEMET) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO).Er arbeitete als operativer Meteorologe beim Nationalen Meteorologischen Dienst Mexikos mit Sitz im Regionalen Hydrometeorologischen Zentrum von Merida, Yucatan. Er diente als Leiter des meteorologischen Bereichs in verschiedenen Print- und Fernsehmedien. Gründer der regionalen Meteorologieagentur Meteorología Yucatán.

Orlando Aurquia

Orlando Aurquia

Meteorologe

Orlando Aurquia hat einen Abschluss in Meteorologie vom Instituto Superior de Tecnologías y Ciencias Aplicadas (InSTEC) der Universität Havanna und einen Master in Geowissenschaften von der...

José Martín Cortés

José Martín Cortés

Meteorologe

Er verfügt über einen Abschluss in Atmosphärenwissenschaften an der Universidad Veracruzana in Xalapa, Veracruz. Beruflich arbeitet José Martín Cortés seit 2014 als Meteorologe für Wettervorhersage am Zentrum für meteorologische Studien und Vorhersagen des Sekretariats für Katastrophenschutz in Veracruz.Seit seiner Kindheit ist er ein großer Fan von allem, was mit dem Wetter zu tun hat, und wollte schon immer Meteorologe werden. Glücklicherweise schaffte er es dank der familiären Unterstützung. Er hat mit der Firma SkyAlert Mexico zusammengearbeitet, um Vorhersagen zu erstellen und Wettersysteme zu überwachen. Außerdem gab er mehreren nationalen und internationalen Medien Interviews über Ereignisse wie Wirbelstürme, Saharastaub und Kältewellen und nahm auch live an Radio- und Fernsehsendungen teil.In den Jahren 2019 und 2020 wurde er an die Universidad Autónoma de México (UNAM) eingeladen, um Vorträge über Winterstürme in den Vereinigten Staaten und Mexiko zu halten.

Zeus Valtierra

Zeus Valtierra

Astronom

Er studierte Physik an der naturwissenschaftlichen Fakultät der UNAM und absolvierte anschließend ein Postgraduiertenstudium in Astrophysik am Institut für Astronomie, ebenfalls an der UNAM, wo er...

Rocío López Fonseca

Rocío López Fonseca

Gesundheitsjournalist

Rocío López Fonseca arbeitet seit 2000 in den Medien. Die meiste Zeit dieser 20 Jahre verbrachte er bei Notisistema, Radio Metrópoli und Radio Vital.Er spezialisierte sich 2004 auf den Bereich...

Eduardo Corella

Eduardo Corella

Agraringenieur

Mit einem Abschluss in Agronomie-Ingenieurwesen von der Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla und einem Master-Abschluss in Agribusiness von der Universidad Panamericana hat Eduardo seine...

Marlenne Trujillo

Marlenne Trujillo

Meteorologin

Marlenne ist eine begeisterte Meteorologin. Sie begann ihr Studium der Atmosphärenwissenschaften an der Universität Autónoma Metropolitana und schloss danach den Bachelorstudiengang Geografie an der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko an. Außerdem hat sie einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Universität del Centro Educativo de Puebla erworben. Sie besitzt Zertifikate in Marketing, Meteorologie und Datenanalyse, die von Google und HarvardX.Sie hat als Rednerin an verschiedenen Symposien und Kolloquien teilgenommen, die von verschiedenen Universitäten und Organisationen in Mexiko veranstaltet wurden und sich mit der Verbreitung der Meteorologie und der Bedeutung der Auswirkungen des Klimawandels befassten. Außerdem hat sie in Zusammenarbeit mit CEDAT ein differenziertes Bildungsprogramm für begabte Kinder entwickelt, das sich mit Erdwissenschaften und Meteorologie beschäftigt.Aufgrund ihrer Leidenschaft und ihres Enthusiasmus für die wissenschaftliche Verbreitung entwickelte sie 2020 ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken chicadelclimamx als informative Plattform für Meteorologie und seit 2023 ist Marlenne Teil des KRGV Meteorologenteam in Texas, wo sie über Wetterbedingungen berichtet, Sicherheitsmaßnahmen für Unwetter mitteilt und die Wissenschaft hinter Wetterphänomenen erklärt.

Redakteure in Frankreich

Marc Hay

Marc Hay

Chefredakteur, Wetterspezialist

Marc Hay schloss sein Studium an der Universität Paris-Sorbonne - Paris IV mit einem Master in Angewandten Fremdsprachen ab und verfügt über einen Master-Abschluss in Journalismus (Höhere...

Guillaume Woznica

Guillaume Woznica

Meteorologe

Guillaume Woznica ist seit über 15 Jahren vom Wetter und den Medien begeistert und seit 2018 Redakteur von tameteo.Nachdem er 2007 seine ersten Erfahrungen im Lokalradio gesammelt hatte, wurde er 2010...

Florian Pasiecznik

Florian Pasiecznik

Geograph, Prognostiker

Florian Pasiecznik interessiert sich seit fast 20 Jahren für das Wetter. Im Laufe der Jahre hat sein Interesse an dieser Wissenschaft so stark zugenommen, dass er seine gesamte Zeit damit verbringt. Nach einem naturwissenschaftlichen Abitur und einem anschließenden Studium der Geographie und Raumplanung in Metz war Florian in einem meteorologischen Studienbüro tätig.Im Jahr 2011 gründete er Météo Lor', das 2013 zu einem Verein wurde. Durch diese Struktur, die von mehr als 42.000 Menschen verfolgt wird, bringt er mit allen Mitgliedern lokale Inhalte zusammen, um über die verschiedenen meteorologischen Risiken zu informieren und zu sensibilisieren. Dazu gehört die Durchführung von Informations- und Aufklärungsständen zur Meteorologie, insbesondere während des weltgrößten Heißluftballontreffens in der Nähe von Metz.Auch Interventionen bei den verschiedenen Medien gehören zu seinen Aufgaben, immer mit dem Ziel, lokale meteorologische Informationen zu liefern.Sein Studium hat es ihm ermöglicht, seine Kenntnisse in Meteorologie und Klimatologie zu vervollkommnen, sich aber auch in detailliertem Risikomanagement zu üben. Florian interessiert sich auch für die Auswirkungen des Klimawandels auf die Umwelt und insbesondere für die Folgen für die Landwirtschaft.

Anthony Kaczmarek

Anthony Kaczmarek

Medienmeteorologe

Anthony Kaczmarek ist Wetter- und Umweltreporter für Europe 1, moderiert aber auch seit Beginn des akademischen Jahres 2023 die Wochenendmorgensendung des gleichen Senders.Er hat einen Abschluss in...

Hinatea Chatal

Hinatea Chatal

Wetterjournalistin

Hinatea Chatal stammt ursprünglich aus Französisch-Polynesien und hat einen Bachelor-Abschluss in Information-Kommunikation und einen Master-Abschluss in Personalwesen in Papeete. Sie begann ihre...

Clément Meirone

Clément Meirone

Redakteur, Meteorologe

Clément Meirone begeistert sich seit seiner Kindheit für Wetter und Klima. Im Alter von 15 Jahren startete er eine spezialisierte Website nur für das Departement Yonne, aus dem er stammt. Météo89 hatte mehr als 35.000 Social-Media-Abonnenten und brachte ihm 2016 den Titel "Jugendlicher des Jahres" in der Region ein.Gleichzeitig setzte er sein Studium in Geografie und Umwelt fort, mit einer Lizenz an der Universität Paris I Panthéon-Sorbonne und einem Master II an der Universität Straßburg und der Nationalen Schule für Wasser- und Umwelttechnik im Jahr 2019.Nach verschiedenen Praktika im freiwilligen Sektor und in der Privatwirtschaft ist er heute als Konstrukteur im Bereich Luftqualität tätig und spielt eine grundlegende Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel.Seit 2019 schreibt er Artikel für tameteo.com und berichtet über das Wetter in Frankreich und auf der ganzen Welt.

Tristan Bergen

Tristan Bergen

Meteorologe

Tristan Bergen hat sich schon als Kind für die Meteorologie begeistert. Mit einem Abschluss in Erd- und Umweltwissenschaften von der Universität Nizza/Sophia-Antipolis und einem Master in...

Mamy Nirina Rolland Randrianarivelo

Mamy Nirina Rolland Randrianarivelo

Meteorologin

Rinah ist Meteorologin und hat im Laufe ihrer Karriere eine breit gefächerte Ausbildung und Fachkenntnisse in wichtigen Bereichen im Zusammenhang mit Wetter und Klima erworben. Nachdem sie Leiterin der Kommunikationsabteilung bei Météo Madagascar und präsentiert das Wetter auf der nationaler Sender 5 Jahre lang lehrte sie an der Ecole Supérieure Polytechnique d'Antananarivo. Ihre Teilnahme an mehreren Ausgaben des Internationales Wetter- und Klimaforum hat ihre Fähigkeiten in der Kommunikation über den Klimawandel geschmiedet und sie zur Gründung des MAHATSANGY Verein, der in Madagaskar tätig ist, um durch effiziente Kommunikations- und Schulungsstrategien eine Brücke zwischen Klimawissenschaft und Gesellschaft zu schlagen. Auf der Grundlage ihrer Fähigkeiten erhielt sie ein Stipendium von ARES für eine Spezialisierung im Bereich Risiko- und Katastrophenmanagement, danach war er Koordinator der Frankreich-Kampagne der Laudato si' Movement bis Juli 2023. Sie hegt eine klare Vision für ihre berufliche Entwicklung, die auf die Schaffung bedeutsamer Auswirkungen durch Kommunikation, Lehre und Gemeindeengagement ausgerichtet ist.

Redakteure in Italien

Lorenzo Pasqualini

Lorenzo Pasqualini

Journalist, Chefredakteur

Hochschulabschluss in Geowissenschaften und Master-Abschluss in Geology Applied to Engineering and Risks von La Sapienza University of Rome, Lorenzo Pasqualini absolvierte auch Studienabschnitte an...

Daniele Ingemi

Daniele Ingemi

Meteorologe

"Meteorologentechniker", nach WMO-Normen, Dekra-zertifiziert. 2011 begann Daniele Ingemi bei der italienischen Luftwaffe das Studium der Meteorologie mit einem Spezialisierungskurs in synoptischer...

Luca Lombroso

Luca Lombroso

Meteorologe

Luca Lombroso ist AMPRO-Meteorologe, Umweltkommunikator, Dozent und Herausgeber. Er ist als Meteorologischer Berater für verschiedene Organisationen tätig, unter anderem für den Flughafen Bologna. Er...

Margherita Erriu

Margherita Erriu

Meteorologe

Nach ihrem Abschluss in Physik an der Universität La Sapienza in Rom erwarb sie einen Master-Abschluss in Physik mit Spezialisierung auf Geophysik und Raumfahrt an der Universität L'Aquila. Während...

Luca Ciceroni

Luca Ciceroni

Wetter-Reporter, Meteorologe

Luca Ciceroni, der sich von klein auf für die Meteorologie begeisterte, nachdem er sein Studium der Physik der Atmosphäre und der Meteorologie an der Fakultät für Mathematik, Physik und Naturwissenschaften in Bologna abgeschlossen hatte, arbeitet als Mitarbeiter des CNR (Nationaler Forschungsrat) in den Labors des ISAC (Institut für Atmosphären- und Klimawissenschaften).2005 wurde er von Sky Italia unter der Leitung von Emilio Carelli als Reviewer, Meteorologe, Moderator und Wetterreporter für den Kanal SkyMeteo24 eingestellt. In wenigen Monaten gewinnt Luca Platz auf dem Kanal und wird mit externen Dienstleistungen auch für SkyTG24 betraut. Nach den positiven Erfahrungen als Wetterreporter im Jahr 2009 wird er mit anderen Aufgaben betraut werden, die immer im Zusammenhang mit bedeutenden meteorologischen Ereignissen stehen, darunter der historische Schneefall von 2012 in Rom.Seit 2007 arbeitet er täglich mit RadioStudioDelta zusammen, unter anderem als Meteorologe. Seit 2011 ist er als Journalist Mitglied des Ordens der Journalisten der Emilia Romagna. Im Juni 2018 verließ er Sky, um eine Karriere als "Freiberufler" zu verfolgen. Im September 2018 nähert er sich dem Mobiljournalismus (MOJO) der es dank neuer Technologien und in enger Verbindung mit sozialen Plattformen ermöglicht, die Bürger auf transparente und schnelle Weise zu erreichen. Das Ziel ist es, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, und genau das braucht ein "Wetterreporter".Im September 2019 trat er nach der Evaluierung durch den AMPRO-Vorstand dem ersten und einzigen Verband professioneller Meteorologen in Italien bei. Wenn man die sozialen Profile des Meteorologen durchblättert, ist es leicht, seine Leidenschaft für das Reisen, die Natur und auch für die Elektronik, letztere vor allem im Zusammenhang mit meteorologischen Instrumenten, zu erkennen.

Sergio Messina

Sergio Messina

Astronom

Sergio Messina ist ein Forschungsastronom. Er schloss 1993 sein Physikstudium ab und promovierte 1998 in Astrophysik an der Universität Catania. Seit 2000 ist er ständiger Forschungsastronom am...

Costanza Bartucca

Costanza Bartucca

Atmosphärenphysikerin

Master-Abschluss in Atmosphärenphysik und Meteorologie an der Universität von Rom Tor Vergata. Zertifizierung als Meteorologe nach den Regelungen gemäß den Empfehlungen des Dokuments Nr. 1083 der World Meteorological Organization, durch einen Ausbildungskurs während des Studiums auf dem Militärflughafen von Pratica di Mare erworben. Vertieftes Studium der RGB-Satellitenprodukte durch den Online-Kurs EUMETCAL. Doktorarbeit im Bereich Klimatologie am Institut für Meereswissenschaften des Nationalen Forschungszentrums: "Einsatz von Techniken zur Korrektur von Verzerrungen zur Verbesserung der saisonalen Vorhersagen. Fallstudie: extreme Hitze im Sommer 2022 über Europa". Meteorologe und Moderator für SKY Italia S.r.l.; für Rai RadioTelevisione Italiana S.r.l. Moderatorin und Autorin von Texten über Wetterbedingungen und -vorhersagen, das Klima und die wichtigsten Risiken, für regionale und nationale Fernseh- und Radioprogramme, für soziale Netzwerke und Websites. Derzeit entwickelt sie Forschungsaktivitäten zum Thema ihrer Doktorarbeit an der ISMAR und arbeitet mit einer Vereinigung zur wissenschaftlichen Verbreitung in Schulen zusammen.

Redakteure in Portugal

Alfredo Graça

Alfredo Graça

Chefredakteur

Alfredo Graça schloss 2017 sein Studium der Geografie an der Fakultät für Literatur der Universität Porto (FLU) ab. 2018 präsentierte er an der Medizinischen Fakultät der Universität Porto ein Projekt...

Joana Campos

Joana Campos

Redakteurin der Trend- und Wissenschaftsnachrichten

Joana Campos schloss 2017 ihr Studium der Geographie an der Fakultät für Briefe der Universität Porto ab. Zurzeit besucht sie das letzte Jahr des Master-Studiengangs in Risiken, Städte und Raumplanung...

João Tomás

João Tomás

Trendnachrichten-Redakteur

João Tomás schloss 2012 sein Geographie-Studium an der Fakultät für Literatur der Universität Porto ab. Während seines Studiums erwarb er sich die Liebe zur Klimatologie, insbesondere während seines...

Teresa Abrantes

Teresa Abrantes

Redakteurin der Trend- und Wissenschaftsnachrichten

Teresa Abrantes hat einen Abschluss in Physik der Naturwissenschaftlichen Fakultät von Lissabon und war 35 Jahre lang am Portugiesischen Institut für Meer und Atmosphäre, ehemals Institut für Meteorologie, tätig. Sie zog sich 2014 aus dem Institut zurück. Seit 2014 unterrichtet sie Meteorologie am Höheren Institut für Bildung und Wissenschaft im Studiengang Katastrophenschutzingenieurwesen und arbeitet als Meteorologieberaterin für Projekte der Weltbank. Sie nahm an einem Projekt in Pakistan teil und arbeitet an einem Projekt in Mosambik und Angola mit.19 Jahre lang gehörte sie zu dem Team von Meteorologen, das den Wetterbericht auf zwei portugiesischen Fernsehkanälen präsentierte. Während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn am Institut arbeitete sie hauptsächlich auf dem Gebiet der meteorologischen Vorhersage und Wachsamkeit. Sie hatte verschiedene Managementpositionen inne, war Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Arbeitsgruppen und war nationale Vertreterin in verschiedenen internationalen Gruppen und Ausschüssen, darunter die Weltorganisation für Meteorologie. Sie ist Mitglied der portugiesischen meteorologischen und geophysikalischen Vereinigung.Sie nahm an mehreren nationalen und internationalen Konferenzen teil und präsentierte Arbeiten im Zusammenhang mit ihren Spezialgebieten Wettervorhersage, Fernerkundung und meteorologische Unterstützung bei der Bekämpfung von Waldbränden.

Paula Gonçalves

Paula Gonçalves

Geografin

Paula Gonçalves hat einen Abschluss in Geographie (2014) und einen Master in Geographischen Informationssystemen und Raumplanung (2016) von der Fakultät für Literatur der Universität Porto, wo sie...

Hélder Lopes

Hélder Lopes

Klimatologe

Er hat einen Bachelor-Abschluss und einen Master-Abschluss in Geografie. Er promovierte in Geographie und regionaler Raumplanung an der Universidade do Minho und in Geographie - Globaler Wandel und...

José Miguel Dias

José Miguel Dias

Geograf

José Miguel Dias schloss sein Studium der Geografie und Raumplanung an der Fakultät für Sozial- und Humanwissenschaften der Neuen Universität Lissabon ab und erwarb an der gleichen Einrichtung einen...

Rita Caeiro

Rita Caeiro

Journalistin und Reisende

Rita Caeiro machte 2020 ihren Abschluss in Journalismus an der Escola Superior de Comunicação Social (ESCS). Im selben Jahr begann sie ein Postgraduiertenstudium in Sozialer Bildung und...

Teresa Silveira

Teresa Silveira

Journalist

Teresa Silveira hat einen Bachelor-Abschluss in Sprachen und Sekretariatswesen von ISCAP - Instituto Superior de Contabilidade e Administração do Porto, einen Postgraduierten-Abschluss in Arbeitsrecht von der Universidade Católica do Porto (UCP) und einen MBA von ISAG - Instituto Superior de Administração e Gestão.Sie ist seit über 25 Jahren als Journalistin tätig (C.P. 3770). Sie begann am Ende der 9. Klasse für die Schülerzeitung des Gymnasiums Amarante zu schreiben und hat nie aufgehört, Journalismus zu betreiben: für Jornal da Terra (Amarante), A Página da Educação (Porto), Vida Económica, Vida Judiciária und Público. Sie hat auch mit dem Jornal de Negócios zusammengearbeitet.Bei Público schreibt sie seit 2020 über Landwirtschaft, Agrar- und Ernährungswirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei und die Meereswirtschaft. Seit 2000 arbeitet sie mit Vida Económica zusammen, wo sie 2015 die AgroVida -Beilage ins Leben rief, die dem Agrar- und Lebensmittelsektor gewidmet ist. Im Jahr 2019 begann sie eine monatliche Partnerschaft zwischen AgroVida und Antena 1 Radio's Portugal em Direto Programm. Gelegentlich kommentiert sie landwirtschaftliche Themen bei SIC-Notícias.

Redakteure in Argentinien

Christian Garavaglia

Christian Garavaglia

Chefredakteur, Meteorologe

Absolvent der Atmosphärenwissenschaften Universität von Buenos Aires, wusste Christian Garavaglia schon im Alter von 12 Jahren, wie er seine Leidenschaft zum Beruf machen konnte. Er entwickelte seine...

Marina Fernández

Marina Fernández

Meteorologin, TV-Kolumnistin

Marina Fernandez verfügt über einen soliden naturwissenschaftlichen Hintergrund, der es ihr erlaubt, die in der Atmosphäre ablaufenden physikalischen Prozesse und die Komplexität der Wechselwirkungen...

Cindy Fernández

Cindy Fernández

Meteorologischer Kommunikator

Cindy Fernández hat an der Universität Buenos Aires einen Bachelor-Abschluss in Atmosphärenwissenschaften mit einer Ausrichtung in Agrometeorologie erworben. Seit den ersten Jahren ihrer...

Enzo Campetella

Enzo Campetella

Meteorologe

Enzo Campetella ist Meteorologe, der 1993 seinen Abschluss an der Universität Buenos Aires machte. Zusätzlich zu seiner Ausbildung in Meteorologie ist er ein Atmosphärenforscher. Etwas mehr als 3...

Mariela de Diego

Mariela de Diego

Wissenschaftsjournalist

Mariela de Diego hat einen Abschluss in Kommunikationswissenschaften mit Schwerpunkt Journalismus von der Universität Buenos Aires und einen Master-Abschluss in Wissenschaftskommunikation.Seit 2013...

Mauricio Saldivar

Mauricio Saldivar

Meteorologe / Wissenschaftsjournalist

Er ist Meteorologe und Wissenschaftsjournalist, hat einen Abschluss in Umweltwissenschaften und ist Doktorand in Geografie. Er hat in Argentinien, Chile, Uruguay, Panama, Spanien, den Vereinigten...

Leonardo De Benedictis

Leonardo De Benedictis

Meteorologe

Leonardo De Benedictis hat einen Bachelor-Abschluss in Atmosphärenwissenschaften mit Schwerpunkt in synoptischer Meteorologie und schloss 2006 sein Studium an der Universität von Buenos Aires ab. Er nahm auch an Kursen wie "Seminar über operationelle Flugwetterkunde" und "Kurs über Analyse und Interpretation von Satellitenbildern" teil, die beide beim Nationalen Wetterdienst abgehalten wurden. Darüber hinaus absolvierte er den "IV. Iberoamerikanischen Kurs über Satellitenmeteorologie", der vom Ausbildungszentrum der spanischen Kooperation - EUMETSAT in Cartagena de Indias, Kolumbien, durchgeführt wurde.Gegenwärtig hat er sich auf Wetterberichte in Medien wie Radio Continental seit 2007 und Canal Rural von 2013 bis heute spezialisiert, sowie auf andere Radiomedien wie Radio 10, Los 40 principales, Radio Pop, Rock & Pop u.a. und Fernsehmedien wie 360 Tv.Zusammen mit Ärzten der Universität Buenos Aires präsentierte er wissenschaftliche Arbeiten wie "Relationship Between the Occurence of South American Low Level Jet and Daily Precipitation and Temperature Extreme Events" auf der 1° International CLIVAR Science Conference in Baltimore, Maryland, USA. Er nahm auch am 9. und 10. KONGRESS teil und hielt Vorträge über synoptische Meteorologie. an der Universidade Estadual de Campinas in Brasilien, sowie beim "4th International Verification Methods Workshop", Finnisches Meteorologisches Institut (FMI) in Helsinki, Finnland.Im Oktober 2009 wurde ihm vom Nationalen Wetterdienst das Ehrendiplom für "Verdienstvolle Leistungen" verliehen.

Daniel Aprile

Daniel Aprile

Journalist

Er ist Journalist, hat einen Abschluss in Journalismus mit audiovisueller Ausrichtung und ist auch als Rundfunk- und Fernsehsprecher tätig.Er arbeitete für die wichtigsten Medien Argentiniens, für...

Agustina Fontirroig

Agustina Fontirroig

Redakteurin und Journalistin

Sie studierte Sozialkommunikation mit Schwerpunkt Kommunikationsplanung an der Universidad Nacional de La Plata und begann ihre berufliche Laufbahn bei Online-Medien und digitalen Marketingagenturen. Seine Ausbildung umfasst auch Kenntnisse in den Bereichen digitale Werbung, Storytelling, Fotografie und Branded Content.Seit 2019 arbeitet sie als Printjournalistin mit den Schwerpunkten Tourismus, Erlebnisse und Lifestyle, arbeitet mit den regionalen digitalen Medien für Reisen und Tourismus Intriper zusammen und arbeitet ehrenamtlich und sporadisch für die spanischen Medien La Vanguardia. Er gehörte zu INFOCIELO, dem führenden digitalen Medium in der Provinz Buenos Aires, und begleitete aktiv die Gründung der Sektion Buenos Aires Tourism.Derzeit arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und Gestalterin digitaler Inhalte für Unternehmen und Institutionen.

Redakteure in Brasilien

Tiago Robles

Tiago Robles

Chefredakteur

Der Meteorologe schloss sein Studium am Institut für Astronomie, Geophysik und Atmosphärenwissenschaften der Universität São Paulo ab und schloss sich später der Gruppe von Meteorologen von SOMAR...

Paola Bueno

Paola Bueno

Meteorologin

Die Meteorologin schloss ihr Studium am Institut für Astronomie, Geophysik und Atmosphärenwissenschaften der Universität São Paul ab, wo sie 2018 auch ihren Master of Science erhielt, und promoviert...

Matheus Manente

Matheus Manente

Meteorologe

Der Meteorologe schloss sein Studium am Institut für Astronomie, Geophysik und Atmosphärenwissenschaften (IAG) der Universität von São Paulo (USP) ab und arbeitete als Meteorologe bei der Stiftung für...

Amanda Souza

Amanda Souza

Meteorologin

Amanda Souza ist eine Brasilianerin, die als Redakteurin bei Meteored Brasilien arbeitet. Die Meteorologin, die 2017 ihren Abschluss an der Bundesuniversität von Itajubá (UNIFEI) gemacht hat, bringt ihr Fachwissen über kurz-, mittel- und langfristige Wettervorhersagen in das Team ein. Während ihres akademischen Lebens versuchte sie, ihre Kenntnisse in der synoptischen Meteorologie zu verbessern, sie machte ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit am Zentrum für Wettervorhersage und Klimastudien (CPTEC/INPE), und wurde auf dem Nationalen Kongress für Meteorologie für ihre Arbeit “Charakterisierung von Frontsystemen in tropischen und subtropischen Breiten Südamerikas” ausgezeichnet.Ihre Karriere ging über die Synoptik hinaus und strebte nach mehr Wissen in der Landwirtschaft, d.h. wie Wetter und Klima den ländlichen Produzenten und die verschiedenen Feldfrüchte positiv oder negativ beeinflussen können. Sie ist eine analytische Meteorologin, was sie dazu brachte, die Position der Koordinatorin des Vorhersageteams bei Somar Meteorologia zu übernehmen. Aufgrund ihrer großartigen Kommunikationsfähigkeit ist sie auch in den Medien vertreten, Bei nationalen Sendern präsentiert sie täglich Bulletins Wettervorhersagen in Fernsehen und Radio.

Karen Teixeira

Karen Teixeira

Meteorologin

Meteorologe mit Abschluss an der Bundesuniversität von Rio Grande do Norte (UFRN). Während ihres Studiums war sie als Redakteurin an der Revista Meteorológica beteiligt und nahm an zwei...

Roberta Duarte

Roberta Duarte

Astrofísica

Roberta ist Physikerin mit einem Master-Abschluss in Astrophysik von der USP und promoviert derzeit in Astrophysik an derselben Universität. Sie ist eine Spezialistin für Computerphysik und künstliche...

Ana Flávia Martins

Ana Flávia Martins

Meteorologin

Die Meteorologin, die ihren Abschluss am Institut für natürliche Ressourcen der Bundesuniversität Itajubá gemacht hat, begann ihre Leidenschaft für die Agrarmeteorologie während ihres Praktikums bei der Agrarforschungsgesellschaft von Minas Gerais, wo sie sich mit der Schätzung der tatsächlichen Produktivität von Oliveira beschäftigte.Ana Flávia Martins hat den Wunsch, in diesem Bereich zu arbeiten, und ist derzeit Doktorandin und Masterstudentin für Umwelt und Wasserressourcen an der UNIFEI. Im akademischen Bereich trägt sie zu Forschungsprojekten über die Auswirkungen des Klimawandels auf Kulturpflanzen in gemäßigten Breiten bei, wobei sie ihre Kenntnisse und ihr Fachwissen in den Bereichen Agrarmeteorologie, Klimawandel, Modellierung und Programmierung erweitert. Parallel dazu trat er 2022 dem Redaktionsteam von Meteored Brazil bei.

Mellanie Dutra

Mellanie Dutra

Biomedizinerin

Hochschulabschluss in Biomedizin an der Bundesuniversität von Rio Grande do Sul (UFRGS) mit Schwerpunkt Biochemie und klinische Analyse. Master und PhD in Neurowissenschaften (UFRGS), mit Post-Doktorat in Biochemie (UFRGS). Gegenwärtig ist sie Assistenzprofessorin an der Fakultät für Gesundheit der Universität Vale dos Sinos (Unisinos) für die Studiengänge Medizin, Biomedizin und Biomedizintechnik und koordiniert die Biomedizin-Kurse in Präsenz- und Hybridform. Sie war eine der wichtigsten Stimmen der Wissenschaft auf Twitter in den Jahren 2020 und 2021 (IBPAD/SciencePulse). Sie ist Organisatorin der Pinta de Ciencia in Porto Alegre, deren Ziel es ist, die Wissenschaft zu verbreiten und zu popularisieren. Sie ist die Gründerin und Koordinatorin von Rede Análise (@redeanalise auf Twitter), einem Mitglied des Netzwerks #TodosPelasVacinas. Im Jahr 2021 nahm sie als Mitglied der InfoVid-Gruppe und als Guide am Team Halo teil, einer globalen Initiative, die Teil des United Nations Verified-Projekts ist.

Cátia Braga

Cátia Braga

Meteorologin

Cátia Braga ist Meteorologin und hat einen Master-Abschluss der Bundesuniversität Pelotas (UFPEL) und eine Spezialisierung in Umwelterziehung in nachhaltigen Bildungsräumen der Bundesuniversität von Mato Grosso do Sul (UFMS). Sie hat am Bundesinstitut von Santa Catarina (IFSC), an der Bundesuniversität von Santa Maria (UFSM) und an der Bundesuniversität von Mato Grosso do Sul (UFMS) unterrichtet. Darüber hinaus war sie im Zeitraum 2015-2016 Mitglied des Vorstands der Brasilianischen Gesellschaft für Meteorologie (SBMET).Ihre umfangreiche Erfahrung umfasst die Koordination des Meteorologiezentrums der Regierung von Mato Grosso do Sul (Cemtec-MS/Agraer) und vor allem die Arbeit mit den Medien als Meteorologin bei ACAERT (Verband der Radio- und Fernsehsender von Santa Catarina), die Wettervorhersagen für mehrere Radiosender in Santa Catarina erstellt, und bei NDTV (RECORD von Santa Catarina) als Produzentin und Moderatorin. Derzeit ist sie Mitarbeiterin von Braga\\'s, Inteligencia, Comunicación y Negocios und Beraterin für institutionelle Beziehungen am Nationalen Institut für Meteorologie (INMET).

Diego Portalanza

Diego Portalanza

Agronom

Er hat einen Abschluss in Agrartechnik von der Universität von Guayaquil (UDG), Fakultät für Agronomie (2010), und einen Master in Klimawandel von der Escola Superior Politécnica do Litoral (ESPOL),...

Helem Azevedo

Helem Azevedo

Unternehmer und Hotelier

Helem hat eine Leidenschaft für Tourismus, Unternehmertum und Kaffee.Er hat immer davon geträumt, das Landesinnere Brasiliens zu bereisen und die verschiedenen Kulturen und die lokale Küche in ihrer ganzen Vielfalt kennenzulernen. Er hat 24 der 27 brasilianischen Bundesstaaten und mehr als 1.000 Städte im ganzen Land besucht. Im Jahr 2020 startete er den Blog "Cafézeiro Viajante", in dem er seine Reiseerfahrungen und guten Kaffee mit anderen teilt! Sie hat auch ein Beratungsunternehmen, in dem sie Kleinunternehmer bei der Entwicklung von Projekten im Zusammenhang mit dem Tourismus unterstützt, und sie ist auch Hotelmanagerin mit Betrieben in 4 Bundesstaaten.Neben der Förderung des Unternehmertums nutzt Helem die sozialen Medien, um den brasilianischen Tourismus und die Kaffeekultur zu fördern.

Luiz Felippe

Luiz Felippe

Meteorologe / Assistenzprofessor PhD

Seit seiner Kindheit ist er vom Himmel und von Wetterphänomenen fasziniert. Er schloss sein Studium der Meteorologie ab und erwarb später einen Master und einen Doktortitel in Atmosphärenwissenschaften an der USP. Er hat als Entwickler, Wettervorhersager und Publizist bei Climatempo gearbeitet und ist derzeit ein Professor im Fachbereich Physik und Meteorologie an UNESP Campus Bauru und Mitarbeiter in der Gruppe für Klimastudien (GrEC) am USP.Seine wissenschaftliche Laufbahn konzentrierte sich hauptsächlich auf folgende Themen: außertropische Wirbelstürme, subtropische Wirbelstürme (er war einer der ersten brasilianischen Autoren, die diese Systeme untersuchten), Wetter- und Klimavorhersage, Extremereignisse und Klimavariabilität. Aufgrund seiner Bewunderung für die Wissenschaft und seiner Überzeugung, dass wissenschaftliches Wissen die Gesellschaft zu einer besseren Lebensqualität führen kann, versucht er, einen Teil seiner Zeit der Bekanntmachung der Wissenschaft in den Medien und sozialen Netzwerken zu widmen. Er hat bereits mit Kommentaren und kurzen Videos für Medien wie TV Globo, Diário Cidadão und Rádio Aparecida zusammengearbeitet.

Redakteure in Deutschland

Leon Beurer

Leon Beurer

Redaktion, Batchelor of Science

Leon Beurer ist begeisterter Mathefreak, was ihn dann auch zu einem Studium der Mathematik an der Universität Köln ermuntert hat. Das Studium bereitet ihm viel Freunde. Auch an der Physik hatte er...

Johannes Habermehl

Johannes Habermehl

Redaktion

Johannes Habermehl hat das Wetter schon immer fasziniert und schon früh sein Interesse geweckt. Er ist in Lingen geboren und wohnt seit seiner Kindheit im wunderschönen Mainz. Dort beobachtet er Tag...

Lisa Seyde

Lisa Seyde

Science Journalist / Redakteur / Medienmeteorologe

Studium der deutschen Philologie, Informatik und verschiedener Kulturwissenschaften an FU Berlin und Universität Leipzig. Heimat im Berliner Raum.In den letzten Jahren hauptsächlich in Daten- und...

Markus Köss

Markus Köss

Meteorologe

Markus Köss lebt in Köln und ist seit seiner Kindheit vom Wetter und Klima fasziniert. Dabei liegt seine Leidenschaft bis heute in Schnee- und Gewitterlagen.Das Studium der Geographie an der Uni...

Niklas Weise

Niklas Weise

Meteorologe

Niklas Weise ist seit seiner Kindheit vom Wettergeschehen und der Datenauswertung begeistert. Besonders die Vorhersage und die Entwicklung von Extremwetterereignissen und der Klimawandel haben es ihm seitdem angetan.Somit war der Schritt zu einem Meteorologie Studium an der Uni Hannover nicht weit, welches er nun erfolgreich mit dem Master of Science abgeschlossen hat. Während des Studiums ermöglichten ihm verschiedene Reisen zum Beispiel nach Jordanien, Indien und Neuseeland verschiedene Klimazonen kennen zu lernen und den Klimawandel hautnah zu erleben.Aktuell ist Niklas als Meteorologe für die Wettervorhersage bei Radio Regenbogen zuständig und verfolgt mit Meteo-Weise weitere eigene Projekte. Für das Portal von daswetter.com schreibt er spannende Wissenschaftstexte und Wettervorhersagen.Niklas lebt in Mons-en-Baroeul, einer kleinen Stadt in der Nähe von Lille in Nordfrankreich.

Ralf Roschlau

Ralf Roschlau

Klimaexperte

Ralf Roschlau lebt in Lauffen am Neckar. Der Industriekaufmann war in seinem langen Berufsleben in Leitungspositionen des Mittelstandes tätig, davon 18 Jahre als Geschäftsführer internationaler...

Fabian Siegmann

Fabian Siegmann

Meteorologe

Als Windsurfer fand Fabian Siegmann schon in jungen Jahren Interesse an Wind & Wetter. Insbesondere der für den Bodensee bekannte, aber häufig von den Wettermodellen fehlerhaft vorhergesagte Föhnsturm...

Tobias Schad

Tobias Schad

Meteorologe

Tobias Schad lebt in Berlin und war schon früh von Wetter und dessen Phänomenen begeistert. Dabei stehen besonders Gewitter und seit dem Studium die Ausbreitung von Luftbeimengungen im...

Malte Neuper

Malte Neuper

Meteorologe

Malte Neuper ist einfach nur vollkommen wetterbegeistert und das über alle meteorologischen Skalen. Von den großen planetarischen Wellen über mesoskalige Erscheinungen wie Gewitter bis hin zu mikrometeorologischen Phänomenen wie der Blattbereifung oder der Regentropfenentstehung fasziniert ihn die ganze Palette.Als Diplom-Meteorologe beschäftigt er sich insbesondere mit der Radarmeteorologie, betreut mit Radar-Info ein Südwestdeutsches Forschungsradar und versucht die Niederschlagsmessung, sowie das Nowcasting von Gewittern und Sturzfluten mittels Wetterradar zu verbessern.Daneben ist er noch seit 22 Jahren in der operationellen Wettervorhersage tätig, schreibt Wettergutachten, erzählt regelmäßig Schulkindern und Erwachsenen einiges über das Wetter, macht noch viele anderes Wettergedöns und nimmt sich selbst nicht zu ernst.

Nils Damke

Nils Damke

Meteorologe

Nils Damke begeisterte sich schon in jungen Jahren für verschiedene Wetterphänomene. Besonders schwere Gewitter im Sommer und starker Schneefall im Winter faszinierten ihn.Ausgestattet mit eigenem Pluviometer und einem Temperaturmessgerät wusste er immer über das Wetter Bescheid.Nach seinem Abitur in Sinzig fasste er daher schnell den Entschluss, seine Leidenschaft zu seinem Beruf zu machen und fing ein Meteorologie Studium an der Universität Bonn an, welches er im Februar 2022 erfolgreich mit dem Bachelor of Science abschloss. Dabei verbesserte er seine synoptischen Kenntnisse stetig und leitete zum Ende seines Studiums zwei Tutorien, was ihm viel Spaß bereitete.Seit 2022 schreibt er spannende Wettertexte für daswetter.com. Damit kann er seine Faszination am Wetter und sein angeeignetes Wissen aus dem Studium mit allen teilen.

Tânia Jordão Cardoso

Tânia Jordão Cardoso

Journalistin

Geboren in den verschneiten Schweizer Alpen, aufgewachsen an der windgepeitschten Atlantikküste Portugals und derzeit im wechselhaften Berlin lebend, ist Tânia Cardoso seit ihrer Kindheit an Geographie und Wetterphänomenen interessiert.Tânia hat einen Bachelor-Abschluss in Journalismus von der Universität Coimbra und einen zusätzlichen Abschluss in Trendkommunikation von der Universität Lissabon.Seit 2010 hat sie sich als PR-Beraterin auf die Bereiche Kultur, Kunst, Mode und Design spezialisiert. Außerdem arbeitet Tania seit 2007 als Radiomoderatorin, Interviewerin, und Produzentin.Als freiberufliche Journalistin schreibt und berichtet sie mit Begeisterung über Reisen, Kultur und aktuelle Themen.Tânia hat eine Leidenschaft für Musik, Schallplatten, Geschichte und das Wandern.

Kathy Schrey

Kathy Schrey

Meteorologin

Ihr liebstes Wetter und Klima hat Kathy Schrey erlebt, als sie in England lebte und an der Metropolitan University Soziologie und Kriminologie studierte. In Verbindung mit ihren Studien wuchs ihre persönliche Überzeugung, dass das Wettergeschehen einer der einflussreichsten Faktoren für prosperierende Gesellschaften darstellt. Der Mensch unterliegt den Naturgesetzen des Wetters und wird sich nie des Wetters bemächtigen können. Nach dem Studium konnte sie sich in einem meteorologischen Unternehmen, in Form eines Traineeprogramms, ihr profundes Wetter-Wissen aneignen und arbeitet nun schon seit Jahren mit Wetterdaten, die sie selbstständig in Texten veröffentlicht oder im Fernsehen moderiert.Auf YouTube ist sie seit 2019 Co-Moderatorin bei dem größten Deutschen Wetterkanal. Außerdem präsentiert sie Wetter in zusammengefasster Form privat auf Social Media und verdeutlicht so was Wetter grundsätzlich für eine übergeordnete Rolle bei der erfolgreichen Gestaltung des Alltagslebens spielt.

Gregor Pittke

Gregor Pittke

Meteorologe

Gregor Pittke lebt in der pulsierenden Stadt Berlin, wo er auch aufgewachsen ist. Die Welt des Wetters fasziniert ihn seit seiner Kindheit – sei es ein Sommergewitter, ein stürmischer Herbsttag oder eine tief verschneite Landschaft. Kein Wunder also, dass er Meteorologie an der Freien Universität Berlin studierte und mit einem Master of Science abschloss. Während dieser Zeit engagierte er sich als Wetterbeobachter und Synoptiker und verfolgte Wolken, Wetter und atmosphärische Phänomene aus nächster Nähe.Diese Begeisterung teilt George regelmäßig auf seinen Social Media Kanälen, insbesondere auf Instagram, wo er seine Follower mit atemberaubenden Natur- und Wetteraufnahmen begeistert.Derzeit arbeitet er als Content Creator und unterstützt Unternehmen und Einzelpersonen dabei, ihre Botschaften über soziale Medien effektiv zu kommunizieren. Seine Motivation zieht er aus seiner Offenheit, Wissbegierde und Kreativität Neuem gegenüber.In der Natur zu sein, sei es beim Wandern, Tennis oder Beachvolleyball spielen, gehört zu seinen favorisierten Aktivitäten. Es darf aber auch gerne mal ein gutes Buch oder ein spannender Zeitungsartikel sein. Diese Hobbys geben ihm Energie und Inspiration für seine Arbeit.

Jan Marot

Jan Marot

Wissenschaftsjournalist/ Klima- und Umweltjournalist

Jan Marot ist Auslandskorrespondent für Iberien und Nordafrika und als Journalist spezialisiert auf Klima-, Umwelt- und Wirtschaftsthemen sowie die sozialen Auswirkungen des fortschreitenden Klimawandels, der sich durch extreme Wetterereignisse, Natur- und Dürrekatastrophen immer deutlicher zeigt.Seit seinem Studienabschluss 2006 an den Universitäten Wien und Zürich in der Kommunikationswissenschaft mit Biologie, Internationale Entwicklung, Sozial- und Kulturanthropologie sowie Biologie (Paläobiologie) arbeitet Jan Marot als Berichterstatter für eine Vielzahl von Tages- und Wochenzeitungen wie „Der Standard“, „Profil“, „Die Welt“, „Die Wochenzeitung“, „Jungle World“ und Magazine wie „Südwind“ und Falstaff sowie Politico.eu.Als Autor von Reisereportagen und Reiseführern für ADAC und Marco Polo ist es Jan Marot ein großes Anliegen Reisenden eine sanfte, nachhaltige Form des Tourismus näher zu bringen, aber auch über die Veränderungen und die Gefahren von den Küsten bis ins Hochgebirge (von den Pyrenäen bis zum Atlas), die der Klimawandel mit sich bringt die Leserinnen und Lesern aktuell zu informieren. Jan Marot ist begeisterter Sporttaucher und seit den Jugendjahren Alpinist, und ein Kenner der Sahara von Marokko bis Ägypten der nicht nur als Fotograf ein Auge für die kleinen und großen Veränderungen unsere Zeit hat.

Redakteure im Vereinigten Königreich

Clarissa Wright

Clarissa Wright

Wissenschaftliche Redakteurin (Umwelt)

Clarissa Wright erlangte 2013 einen Abschluss in Geologie und Erdöl an der Universität von Aberdeen und absolvierte später einen MSc in Angewandte und Erdöl-Mikropaläontologie an der Universität von...

Kerry Taylor-Smith

Kerry Taylor-Smith

Umweltjournalistin

Kerry ist eine freiberufliche Autorin und Redakteurin, die sich auf wissenschaftliche und gesundheitsbezogene Themen spezialisiert hat. Als freiberufliche Autorin sind ihre Arbeiten in vielen...

Helena Mottram

Helena Mottram

Meteorologin

Helena Mottram hat 2017 ihren ersten Abschluss in BSc Meteorologie und Klima an der University of Reading gemacht. Danach wurde sie zur Meteorologin ausgebildet und arbeitete als Meteorologin für die MeteoGroup UK, wo sie Vorhersagen für Medien-, Energie- und Straßenkunden verfasste, insbesondere Briefing, Skripte verfasste und die Website für BBC Weather aktualisierte. Anschließend absolvierte Helena ihren Master-Abschluss in TV-Broadcast-Journalismus an der City, University of London wo sie als Researcher für ITVs Good Morning Britain und als Assistant Producer für die BBC 6 and 10 o'clock news arbeitete.Helena arbeitet jetzt als freiberufliche Journalistin, was es ihr ermöglicht, ihre Liebe zum Wetter, zum Journalismus und zu sozialen Medien zu kombinieren. Sie hat zahlreiche Artikel für das Magazin Glamour geschrieben und arbeitet regelmäßig mit der MeteoGroup DTN zusammen, um Wettervorhersagen und Artikel für regionale und nationale Zeitungen zu schreiben. Helena arbeitet auch als Digitalproduzentin für ITV Daytime, wo sie Inhalte für die Social-Media-Berichte von Good Morning Britain, Lorraine, This Morning und Loose Women erstellt und redigiert.In ihrer Freizeit betreibt Helena weather_with_helena, einen Wetter- und Modeblog, in dem sie tägliche Wettervorhersagen veröffentlicht und als Content-Produzentin für Marken in sozialen Medien arbeitet.

Catherine Early

Catherine Early

Umweltjournalistin

Catherine Early ist freiberufliche Journalistin und Redakteurin, die sich seit mehr als 15 Jahren auf Umweltfragen spezialisiert hat. Sie schreibt über Themen wie Klimawandel, Energie, Abfall,...

Phil Rosenberg

Phil Rosenberg

Wetterforscher

Phil Rosenberg schloss 2003 sein Studium an der Universität Sheffield mit einem Master of Physics in Physik und Astronomie ab und entwickelte dann sein Interesse an den Planeten. Er promovierte am planeten- und weltraumwissenschaftlichen Forschungsinstitut der Open University, wo er Daten der Huygens-Sonde untersuchte, die auf dem Saturnmond Titan landete.Nachdem er die Atmosphäre des Titan untersucht hatte, brachte Phil seine Interessen näher nach Hause und arbeitete für das Met Office an deren Atmosphärenforschungsflugzeugen. Er arbeitete ausgiebig mit Instrumenten, die in-situ-Messungen von Aerosolen und mikrophysikalischen Eigenschaften von Wolken durchführten. Er befand sich auf dem ersten wissenschaftlichen Flug aus Großbritannien durch den Vulkanfahne des Eyjafjallajökull, der 2010 den Luftraum schloss. Er reiste um die Welt, um an wissenschaftlichen Projekten zu arbeiten und Messungen am Flugzeug durchzuführen.Phil ist inzwischen an die University of Leeds umgezogen und arbeitet als Teil des Nationalen Zentrums für Atmosphärenwissenschaften. Er reist weiterhin für Feldforschungen und arbeitet weiterhin eng mit den britischen Atmosphärenforschungsflugzeugen zusammen. Er hat sich mit der Messung von Staubstürmen in der Sahara, Regenstürmen in Großbritannien und der Wolkendecke in den Tropen befasst, die Auswirkungen auf den Klimawandel hat.

Stephanie Leonida

Stephanie Leonida

Wissenschaftsjournalistin

Stephanie studierte an der Queen Mary University of London und schloss ihren BSc-Abschluss in Biologie mit Auszeichnung ab. Anschließend untersuchte Stephanie im Rahmen ihres MSc in Zoologie an der...

Lee Bell

Lee Bell

Journalist für Technologie, Gesundheit und Wissenschaft

Lee ist ein britischer Journalist und Werbetexter, der seit über einem Jahrzehnt über Wissenschaft und Technologie schreibt. Er begann seine journalistische Laufbahn 2012 bei der B2B-Taschenzeitung...

George Pacey

George Pacey

Meteorologische Forscherin

George Pacey schloss sein Studium der Meteorologie und Klimatologie an der Universität Reading ab, bevor er nach Frankreich ging, um an der Entwicklung statistischer Wetter- und Klimavorhersagemodelle...

Hattie Russell

Hattie Russell

Geowissenschaftlicher Autor

Hattie schloss im Mai 2024 ihr Studium der Paläontologie mit Geologie an der Universität Birmingham mit dem Master of Science ab. Während ihrer Zeit an der Universität absolvierte sie ein Praktikum...

Mazz Cummings

Mazz Cummings

Schriftsteller für Naturschutz

Mazz Cummings BSc Ökologie-Studium an der Universität von Aberdeen beinhaltete einen 6-monatigen Studienaustausch an der University of Tromsø in Nordnorwegen, wo sie ein Kinderbuch über den Einfluss des Ozeans auf globale Klimaprozesse schrieb und illustrierte. Kürzlich absolvierte sie ein Praktikum bei NatureVolve zur Einführung der neuen Website des Unternehmens FreeScienceNews.com Mazz half bei der Erforschung und Vermittlung wichtiger Themen im Zusammenhang mit dem Naturschutz.Als Wissenschaftsjournalistin und Redakteurin bei YourWeather (Meteored) möchte Mazz ihre Karriere als Wissenschaftsjournalistin und -kommunikatorin fortsetzen. Mazz schreibt gerne über eine breite Palette von Themen, interessiert sich aber besonders für Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt und den Klimawandel, vor allem in Bezug auf die biologische Vielfalt und den Naturschutz. Mazz ist auch eine begeisterte Fotografin und Illustratorin und nutzt diese Medien, um die natürliche Umwelt in privaten und beruflichen Projekten weiter zu erforschen.

Jack Swain

Jack Swain

Meteorologe / Klimaforscher

Jack Swain schloss sein Studium der Umweltwissenschaften an der Universität von East Anglia im Jahr 2020 ab. Während der Covid-Pandemie studierte er einige Meteorologiemodule, darunter Meteorologie I und Meteorologische Anwendungen, zu denen auch ein Feldkurs in Windermere gehörte, bei dem er Daten sammelte und Berichte über die Bedingungen schrieb. Anschließend absolvierte er einen MSc in Klimawandel, Entwicklung und Politik an der Universität von Sussex, mit einigen Meteorologiethemen wie der Wissenschaft des Klimawandels, in der er darüber sprach, ob ein wärmeres Klima mehr extreme Wetterereignisse bedeuten könnte. Neben ihrem Master-Abschluss arbeitete sie bei einer PR-Agentur namens RedSetter, wo sie Dekarbonisierungsstrategien entwickelte, um dem Unternehmen eine Kohlenstoffzertifizierung zu ermöglichen.Jack Swain ist ein begeisterter Meteorologe mit großem Interesse am Klimawandel, insbesondere an der Zunahme extremer Wetterereignisse und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Jack interessiert sich auch dafür, wie der Verkehr durch politische Veränderungen und Innovationen dekarbonisiert werden kann.In seiner Freizeit reist Jack gerne, lernt verschiedene Kulturen kennen und probiert verschiedene Restaurants mit ihren ganz eigenen Erfahrungen. Jack hält sich auch gerne über die neuesten Nachrichten und politischen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel auf dem Laufenden. Er beobachtet Wettermodelle bei extremen Wetterereignissen wie Stürmen und ist während seiner Zeit an der Universität als Wetterfrosch bekannt. Im Winter geht er gerne an den Strand und beobachtet das saisonale Gemurmel der Stare zwischen Brighton und West Quays.

Nazaneen Ghaffar

Nazaneen Ghaffar

Redakteure in Chile

Viviana Urbina

Viviana Urbina

Chefredakteurin und Meteorologin

Meteorologin, studierte an der Universität von Valparaíso, Chile. Viviana ist Master und Doktor der Wissenschaften im Bereich der Meteorologie Universität von São Paulo, Brasilien. Sie spezialisierte...

Reina Campos Caba

Reina Campos Caba

Meteorologin

Reina hat einen Abschluss in Meteorologie von der Universität von Valparaíso, ein Diplom in Hochschullehre von der Universidad de Santiago de Chile und Master in Umwelterziehung von der Universidad de...

Pamela Henríquez

Pamela Henríquez

Meteorologin, Redaktion

Von klein auf zeigte sie eine Liebe zur Wissenschaft, die sich beim Studium der Meteorologie an der Universität von Valparaiso, Chile, entfaltet und verfestigt hat.Sie hat ihre Karriere in...

Laura Faz

Laura Faz

Meteorologin

Hochschulabschluss in Meteorologie, Universtität von Havanna (Kuba) im Jahr 2017 und Diplom in Umweltmanagement mit Erwähnung in Raumplanung, durch das Höhere Institut für angewandte Wissenschaften...

Alejandro Sepúlveda

Alejandro Sepúlveda

Wissenschaftsjournalist

Alejandro Sepúlveda Jara ist ein Journalist und Absolvent der sozialen Kommunikation mit 20 Jahren Erfahrung im meteorologischen Bereich. Er war von 2004 bis 2017 für die journalistische Redaktion und...

Gabriela Aceitón Cortés

Gabriela Aceitón Cortés

Wissenschaftsjournalistin

Gabriela Aceitón Cortés ist Journalistin mit einem Abschluss in Sozialer Kommunikation von der Universidad de Las Américas und verfügt über vier Jahre Erfahrung im Wissenschaftsjournalismus und in der...

Catalina Contreras

Catalina Contreras

Redakteurin und Biologin

Catalina ist Marine Biologin von Universidad Católica del Norte und Master in Naturwissenschaften mit Erwähnung von Produktion, Management und Erhaltung der natürlichen Ressourcen von Universidad de...

Cristina Espinoza

Cristina Espinoza

Wissenschaftsjournalistin

Journalistin, spezialisiert auf Wissenschaftskommunikation. Absolventin der Universität von Santiago de Chile und hat ein Diplom in Wissenschaftskommunikation von der Universität von Chile. Sie...

Diego Campos

Diego Campos

Wissenschaftsredakteur

Meteorologe (BS) von der Universität Valparaíso, MSc in Atmosphärenwissenschaften von der Universität Chile, Diplom in wissenschaftlicher Kommunikation von der Universität Chile und Diplom in...

Tania Maldonado Venegas

Tania Maldonado Venegas

Agraringenieurin

Tania hat einen Abschluss als Agraringenieur von der Universität de Concepción de Chile. Während seiner Berufsausbildung arbeitete er für landwirtschaftliche Unternehmen wie Vivero Plant & Fruit, Agrícola Marlene Hidalgo Villa EIRL und Facultad de agronomía UdeC.Im landwirtschaftlichen Bereich hat sich Tania immer durch ihre Kommunikationsfähigkeiten hervorgetan, was dazu geführt hat, dass sie in ihren verschiedenen Jobs Funktionen in diesem Sinne entwickelt hat.Nachdem sie die erste Ausgabe des Laborhandbuchs für das Unternehmen Plant & Fruit erstellt hatte, begann sie im Jahr 2020, selbständig zu arbeiten, u. a. mit der Überarbeitung von akademischem Material (Workshops, Ausstellungen), der Korrektur von Dissertationen, dem Verfassen von Berichten und anderen Projekten im Bereich Kommunikation und Landwirtschaft.Tania ist eine Spezialistin auf dem Gebiet der Pflanzenproduktion, mit Erfahrung in der Mikrovermehrung von Pflanzen "in vitro", und hat ihre Karriere auf das Erlernen agrarökologischer Techniken für das landwirtschaftliche Management ausgerichtet.

Redakteure in den USA

Claire Mcallister

Claire Mcallister

Koordinatorin

Claire studierte an der State University of New York in Oneonta und schloss ihr Studium 2022 mit einem Bachelor of Science in Meteorologie ab. Seit ihrer Jugend interessiert sich Claire...

Dainet Sierra

Dainet Sierra

Meteorologin

Sie schloss 2015 ihren Bachelor-Abschluss in Meteorologie am Instituto Superior de Ciencias y Tecnologías Aplicadas (InsTEC) in Havanna, Kuba, ab und arbeitete dann bis 2016 als Professorin für...

Jeanette Gallardo

Jeanette Gallardo

Meteorologin

Jeanette Gallardo ist eine zweisprachige Meteorologin in Delaware. Ihre Faszination für das Wetter begann schon als Erstklässlerin, als sie in Texas aufwuchs. Während ihrer Studienzeit entwickelte sie...

Kathryn Davies

Kathryn Davies

Meteorologin und Geografin

Kathryn studierte Meteorologie und Geografie an der State University of New York at Oneonta und machte 2022 ihren Bachelor of Science. Die Zeit war schon immer eine Faszination für sie. Sie verfolgte...

Timothy McGill

Timothy McGill

Meteorologe / Redakteur für Wetter- und Klimanachrichten

Der mit dem Emmy ausgezeichnete Moderator ist ein zertifizierter Rundfunkmeteorologe der American Meteorological Society. Er ist ein ausgewiesener Medien- und Kommunikationsprofi und hat einen...

Khiana Watson

Khiana Watson

Meteorologin

Mit einem Bachelor of Science in operationeller Meteorologie und einem Nebenfach in Rundfunk und Kommunikation von der Embry-Riddle Aeronautical Universität hat Khiana eine dynamische Karriere an der...

Lauren Bostwick

Lauren Bostwick

Meteorologin / Wissenschaftsjournalistin / Klimatologin

Lauren Bostwick wuchs in Texas auf, wo ihr Interesse an der Meteorologie geweckt wurde, als eines Tages ein Tornado die Stadt Fort Worth verwüstete. Seitdem hat sich ihr Interesse zu einer Leidenschaft entwickelt, die dann zu ihrem Beruf wurde. Lauren erwarb einen Bachelor of Science in Meteorologie an der Texas A&M University (Texas A&M University).Direkt nach dem College begann sie ihre Karriere in Odessa, Texas, bei KOSA, dem ranghöchsten Nachrichtensender in dem bezeichneten Marktgebiet. Danach zog sie nach Denver, Colorado, und trat dem Team von WeatherNation bei. Während dieser Zeit hat Lauren für über 30 Millionen Zuschauer in den Vereinigten Staaten Wettervorhersagen gemacht und das Wetter erklärt.Lauren hat eine Leidenschaft dafür, komplexen wissenschaftlichen Jargon und Konzepte in etwas zu übersetzen, das für die Öffentlichkeit verständlich und nachvollziehbar ist. Ihr Ziel ist es, die Gemeinschaft zu inspirieren, indem sie ihre Liebe und ihr Wissen über Meteorologie weitergibt.